Spargelmuseum Beelitz Beelitzer Spargelmuseum in Schlunkendorf

Frühlingszeit ist Spargelzeit, aber nicht jeder, der gern Spargel speist, weiß auch über Tradition, Anbau und Pflege dieser schmakchaften Staude Bescheid.

Spargel ist gesund, das weiß fast jeder. Alles was man noch so über Spargel wissen sollte, erfährt der Besucher im Beelitzer Spargelmuseum.

Neben den wirtschftichen Auswirkungen des Spargelanbaus auf die Region und die damit einhergehende Traditionen, stehen auch ganz praktische Themen, wie Anbau, Pflege und Ernte im Zentrum der Ausstellung. Auch die Verwendung von Spargel als Heilmittel wird thematisiert und dem Gerücht der Potenz steigernden Wirkung auf den Grund gegangen.
Interessant sind auch die ausgestellten historischen Erntegeräte und Trachten. Sogar das Porzellan auf dem das "königliche Gemüse" serviert wurde, fehlt nicht.

Spargelbegeisterte können im Souvenirshop Andenken erwerben und Hungrige finden im kleinen Imbiss bestimmt eine schmackhafte Leckerei.

Titelbild: AE • Alle Rechte © Perspektivmedien UG

Anfahrt

Fahrrad
Ab Bahnhof Beelitz Stadt der Clara-Zetkin-Strasse (B246) Richtung Trebbin folgen, nach etwa 2,5 Kilometern links nach Schlunkendorf abbiegen. Insgesamt etwa 3,5 Kilometer ab Bahnhof Beelitz.

PKW
Berliner Ring A10, Abfahrt Michendorf dann Bundestrasse B2 nach Süden in Richtung Wittenberg.

In Höhe Beelitz Ampelkreuzung Umgehungsstraße B2 - B246 nach links in Richtung Trebbin, nach etwa 700 Metern links Richtung Schlunkendorf abbiegen.

Parken
Es gibt kostenlose Parkmöglichkeiten im Ort.

Öffnungszeiten

vom 1. April bis 30. Juni
Montag bis Sonntag
10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

vom 1. Juli bis 31. März
nur nach telefonischer Vereinbarung

Eintritt

1,50 EUR
ermäßigt: 1,20 EUR

Adresse & Kontakt

Spargelmuseum Beelitz
Kietz 36
14547 Beelitz OT Schlunkendorf

Tel.  03 32 04 - 42 11 2
Webseite besuchen »

Mitmachen

Ihre Geschichte(n) neu inszeniert

Unsere Webseite erreicht Woche für Woche etwa 30.000 Leser und bietet mit dem neuen Format des Magazins nun auch ein breites Spektrum an Bausteinen des Storytelling um touristische Angebote spannend, interaktiv und spielerisch zu vermitteln.

Fordern Sie noch heute unverbindlich unsere Mediadaten an und weitere Informationen zu den Bedingungen einer Veröffentlichung in unserem neuen Ausflugs- und Reisemagazin für das Berliner Umland.

Informationen anfordern

Ihr Ansprechpartner

Manuel Lindinger
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 347 09 515
lindinger@ab-ins-gruene.de

Innerhalb dieses neuen Formates wollen wir unsere Ausflugsgeschichten nicht mehr nur linear erzählen, sondern interaktive Bausteine entwickeln die "gedankliche Ausflüge" zur Vertiefung und den Wechsel der Betrachtungsebene erlauben und unterstützen.

Fast ein Jahr lang haben wir an der Umsetzung der ersten Bausteine gearbeitet und in den kommenden Wochen werden nun weitere Artikel innerhalb des Magazins erscheinen und stetig neue »Bausteine des Erzählens« hinzukommen. Wir freuen uns dabei über Anregungen und Hinweise.