Einsteins Sommerhaus Caputh

In dieses Sommeridyll zog sich Albert Einstein gerne zurück, traf Freunde, unternahm lange Spaziergänge und konnte “auf die Welt pfeifen“. Hier in die Caputher Seenlandschaft lud Einstein regelmäßig Wissenschaftler, politische Aktivisten, Schriftsteller, Philosophen, Journalisten und Künstler zu sich ein - viele von ihnen waren enge Freunde.

So entstand in seinem vom Architekten Konrad Wachsmann entworfenen Sommerhaus, eine Atmosphäre des ungezwungenen und zugleich äußerst tief- und scharfsinnigen Gedankenaustausches.

Das Einstein Forum in Potsdam möchte nach der Wiedereröffnung des Hauses 2005 diese Atmosphäre wiederbeleben und fördert das Zusammentreffen zwischen Intellektuellen aller Disziplinen im Rahmen von Veranstaltungen, Workshops und Seminaren. So ist Caputh auch heute wieder Treffpunkt für Nobelpreisträger und viele andere bedeutende Denker. Das Gartenhaus steht während der Sommermonate jungen Wissenschaftlern zur Verfügung, die mit Hilfe eines kleinen Stipendiums Projekte vertiefen möchten.

Der Öffentlichkeit ist das Haus in den Monaten April bis Oktober jeweils an den Wochenenden zugänglich.

Titelbild: A. Eißer • Alle Rechte © Perspektivmedien UG

Anfahrt

Bahn • ÖPNV
RE1 oder S7 nach Potsdam Hbf, von dort mit der Buslinie 607 in Richtung Ferch Mittelbusch bis zur Haltestelle Caputh Schumannstraße,
der Schumannstraße folgen, dann links in die Rosenstraße abbiegen; erneut links an der Straße Am Waldrand
ca. 10-15 min Fußweg

PKW
Auf der A 115 Richtung Potsdam bis zur Abfahrt Potsdam-Babelsberg. Am Hauptbahnhof Potsdam in die Leipziger Straße abbiegen; nach ca. 1 km wieder rechts in die Templiner Straße und der Straße bis Caputh folgen; kurz hinter dem Ortseingang bitte den Parkplatz an der Waldstraße benutzen und zum Einsteinhaus laufen.

Parken
Parkplatz an der Waldstraße

Öffnungszeiten

April bis Oktober
Feiertags
Sa und So 10-18 Uhr

Eintritt

Führung: 5,- EUR
ermäßigt: 2,50 EUR
Die Führungen beginnen
zu jeder vollen Stunde.
Die letzte Führung beginnt
um 17 Uhr

Adresse & Kontakt


Am Waldrand 15-17
14548 Schwielowsee OT Caputh

Tel.  0331 271780
Webseite besuchen »

Mitmachen

Ihre Geschichte(n) neu inszeniert

Unsere Webseite erreicht Woche für Woche etwa 30.000 Leser und bietet mit dem neuen Format des Magazins nun auch ein breites Spektrum an Bausteinen des Storytelling um touristische Angebote spannend, interaktiv und spielerisch zu vermitteln.

Fordern Sie noch heute unverbindlich unsere Mediadaten an und weitere Informationen zu den Bedingungen einer Veröffentlichung in unserem neuen Ausflugs- und Reisemagazin für das Berliner Umland.

Informationen anfordern

Ihr Ansprechpartner

Manuel Lindinger
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 347 09 515
lindinger@ab-ins-gruene.de

Innerhalb dieses neuen Formates wollen wir unsere Ausflugsgeschichten nicht mehr nur linear erzählen, sondern interaktive Bausteine entwickeln die "gedankliche Ausflüge" zur Vertiefung und den Wechsel der Betrachtungsebene erlauben und unterstützen.

Fast ein Jahr lang haben wir an der Umsetzung der ersten Bausteine gearbeitet und in den kommenden Wochen werden nun weitere Artikel innerhalb des Magazins erscheinen und stetig neue »Bausteine des Erzählens« hinzukommen. Wir freuen uns dabei über Anregungen und Hinweise.