Advertorial

Sacrow - das verwundete Paradies Zwei Weihnachtsgottesdienste

Heilandskirche am Port von Sacrow
© Jens Arndt, L&H Verlag,

Mit seinen 120 Einwohnern ist Sacrow - seit 1939 zu Potsdam gehörend - ein kleiner Ort. Doch spiegelt sich hier wie in einem Brennglas die Deutsche Geschichte.

Die Heilandskirche steht wie kein anderes Gebäude für den Ort Sacrow. Mit der Grenzziehung 1961 verschwand sie 28 Jahre lang hinter Todesstreifen und Mauer – auch aus dem Blickfeld der Sacrower.

Beide deutsche Diktaturen im 20. Jahrhundert prägten das paradiesisch-schön anmutende Soziotop zwischen Havel und Sacrower See. Die Wunden – Enteignung, Entrechtung und Ermordung der jüdischen Bewohner während der NS-Zeit und dann die hermetische Abrieglung des "Grenzgebietes" Sacrow durch Mauer und Stacheldraht während der Deutschen Teilung – haben Spuren, ja Narben bei den Menschen hinterlassen.

Foto oben: Heilandskirche am Port von Sacrow
© Jens Arndt, L&H Verlag,

Ein Text von Jens Arndt • Dokumentarfilmer, Autor und Ausstellungsmacher

Sacrow - das verwundete Paradies
© Jens Arndt, L&H Verlag,

Der letzte Gottesdienst in der Heilandskirche fand am 24.12.1961 statt. Der beliebte Pfarrer Joachim Strauss überbrachte der Gemeinde die Weihnachtbotschaft – danach durfte niemand mehr das Gotteshaus betreten. 28 Jahre lang. Vandalismus und ausbleibende Reparaturen ließen die schöne Kirche im Stil einer italienischen Basilika immer mehr verfallen. Erst in den 1980er Jahren wurde mithilfe von Spendengeldern aus dem Westen die Außenhülle der "Geisterkirche" hinter der Mauer saniert.

Historische Ansichtskarte - Heilandskirche
© Thomas Friese, L&H Verlag,


Die Grenzöffnung im November 1989 hatte für die jahrelang abgeriegelten Sacrower eine ganz besondere Bedeutung. Im Dezember erlaubten die Grenztruppen in der Heilandskirche wieder einen Gottesdienst abzuhalten.

Am 24.12.1989 – auf den Tag genau nach 28 Jahren – predigte Pfarrer Strauss in der innen noch unsanierten Kirche wieder zu Weihnachten. Für viele ist dieser emotionale Gottesdienst und die befreite Kirche bis heute ein starkes Symbol für die Überwindung der Deutschen Teilung.

Blick auf Sacrow und die Pfaueninsel
© Jens Arndt, L&H Verlag,

Abends im Paradies
© Jens Arndt, L&H Verlag,

Das Paradies Sacrow
© Jens Arndt, L&H Verlag,

Die Geschichte des Ortes, der Heilandskirche und des Schlosses erzählt das Buch »Sacrow. Das verwundete Paradies«. Dieses ist soeben im L&H Verlag erschienen. Die gleichnamige DVD erscheint bei Von Vietinghoff Filme & im L&H Verlag. Im Sommer 2021 eröffnet eine Ausstellung im Schloss Sacrow.

Anzeige

Abenteuer Vielfalt. Fernweh stillen, Brandenburg genießen

Brandenburg ist Märkische Kiefer und Märkischer Sand, Spreewald-Gurke und Beelitzer Spargel und noch so viel mehr. Entdecken Sie das Land mit einem Reiseführer von terra press oder unseren Broschüren.

Broschüren bestellen

Die Kampagne wird gefördert durch

Mitmachen

Ihre Geschichte(n) neu inszeniert

Unsere Webseite erreicht Woche für Woche etwa 30.000 Leser und bietet mit dem neuen Format des Magazins nun auch ein breites Spektrum an Bausteinen des Storytelling um touristische Angebote spannend, interaktiv und spielerisch zu vermitteln.

Fordern Sie noch heute unverbindlich unsere Mediadaten an und weitere Informationen zu den Bedingungen einer Veröffentlichung in unserem neuen Ausflugs- und Reisemagazin für das Berliner Umland.

Informationen anfordern

Ihr Ansprechpartner

Manuel Lindinger
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 347 09 515
lindinger@ab-ins-gruene.de

Cookie-Hinweis Dürfen wir mit Keksen krümeln?

Wir möchten gerne wissen, welche Ausflugsziele und Themen unsere Besucher besonders interessieren.

Das funktioniert über Cookies (engl. Kekse), die wir auf den Geräten unserer Besucher speichern. So ist es uns möglich das Verhalten der Nutzer auf unserer Webseite nachzuvollziehen. Dabei anonymisieren wir die persönlichen Daten wie die IP-Adresse umgehend! Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist uns damit nicht möglich. Die Daten werden verschlüsselt übertragen und selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Dürfen wir Analyse-Cookies auf diesem Gerät speichern?

Ja - geht in Ordnung Nein - bitte nur Session-Cookies

Weitere Informationen zu Cookies und die Möglichkeit die Einwilligung jederzeit zu widerrufen finden sich in unserer Datenschutzerklärung

Impressum