Gutspark Neukladow KulturparkCafé

Der Gutspark Neukladow befindet sich im Berliner Bezirk Spandau auf einem Plateau oberhalb der Havel. Eine Bürgerstiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, Gutshaus und Park Neukladow als früheren Treff­punkt von Kunst und Berliner Gesellschaft zu erhalten und mit neuem Leben zu erfüllen. So lädt heute im Gutshaus das KulturparkCafé zum Verweilen ein.

Aufgrund seiner geschichtlichen, kunstlerischen und wissenschaftlichen Bedeutung wurde das Essemble aus Gutshaus und Park zum Denkmal erklart. Um den Gutspark mit seinen Bauten nicht allein in private Hände geben zu müssen, soll mit der Stiftung (gegründet 2011) der Zugang und die Nutzung für alle Bürger gesichert werden. Die Erhaltung der Bauten und des Parks als Zeugen burgerlicher Bau- und Lebenskultur im 19. und 20. Jahrhundert soll eine gemeinsame burgerschaftliche Aufgabe werden.

Textvorlage: Mit freundlicher Genehmigung des Gartenland Brandenburg e.V.

Titelbild: André Eißer • Alle Rechte © Perspektivmedien UG

Anfahrt

Bahn • ÖPNV
Bus X34, 134 oder 697 bis Kladower Damm / Neukladower Allee

BVG-Fährlinie F10 S-Wannsee – Alt-Kladow
Vom Hafen Alt-Kladow ist es ein ca. 10-minütiger Spaziergang zum Gutspark Neukladow.

PKW
Mit dem PKW von Spandau / Heerstraße über den Kladower Damm.

Parken
Nur öffentliche Parkmöglichkeiten - kein eigener Parkplatz.

Öffnungszeiten

Als öffentliche Grunanlage fur jeden kostenlos zuganglich.

Aber bitte beachten:
Der Gutspark Neukladow ist Gartendenkmal & Landschaftsschutzgebiet

Eintritt

Der Eintritt ist frei!

Adresse & Kontakt

Gutspark Neukladow
Neukladower Allee 12
14089 Berlin-Kladow

Tel.  030 - 902 79 30 24
Webseite besuchen »

Mitmachen

Ihre Geschichte(n) neu inszeniert

Unsere Webseite erreicht Woche für Woche etwa 30.000 Leser und bietet mit dem neuen Format des Magazins nun auch ein breites Spektrum an Bausteinen des Storytelling um touristische Angebote spannend, interaktiv und spielerisch zu vermitteln.

Fordern Sie noch heute unverbindlich unsere Mediadaten an und weitere Informationen zu den Bedingungen einer Veröffentlichung in unserem neuen Ausflugs- und Reisemagazin für das Berliner Umland.

Informationen anfordern

Ihr Ansprechpartner

Manuel Lindinger
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 347 09 515
lindinger@ab-ins-gruene.de

Innerhalb dieses neuen Formates wollen wir unsere Ausflugsgeschichten nicht mehr nur linear erzählen, sondern interaktive Bausteine entwickeln die "gedankliche Ausflüge" zur Vertiefung und den Wechsel der Betrachtungsebene erlauben und unterstützen.

Fast ein Jahr lang haben wir an der Umsetzung der ersten Bausteine gearbeitet und in den kommenden Wochen werden nun weitere Artikel innerhalb des Magazins erscheinen und stetig neue »Bausteine des Erzählens« hinzukommen. Wir freuen uns dabei über Anregungen und Hinweise.