Japanischer Bonsaigarten Heisei no Niwa - Garten des Friedens

Im kleinen Fischerdorf Ferch an der südwestlichen Spitze des Schwielowsees befindet sich dieses japanische Gartenidyll. Hier fällt es nicht schwer, den Alltagsstress einfach abzuschütteln und in die Ruhe dieses Ortes einzutauchen, man wähnt sich in einer anderen Welt und genießt die fernöstliche Gartenkultur bei einer Schale Tee.

Nicht selten trifft man unter den Gästen Künstler, die sich von den Motiven inspiriert, zum Malen niederlassen. Persönlichkeiten, wie beispielsweise den japanischen Botschafter, kann man bei Veranstaltungen im Bonsaigarten kennenlernen.

Für Freunde der Bonsaikunst, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, finden Lehrgänge statt. Auch diejenigen, die ein Souvenir oder ein wertvolles Geschenk suchen, werden fündig. Im Angebot sind über 500 Bonsais, Bonsaischalen und vieles mehr. Der Garten ist eine Privatinitiative der Familie Gragert.

Das ganze Jahr über finden verschiedene Veranstaltungen statt, wie die Chrysanthemen-Schau oder das Lichterfest. Genaueres bitte der Internetseite entnehmen.

Titelbild: Gragert • Alle Rechte © Familie Gragert

Anfahrt

Bahn • ÖPNV
Ab Berlin Hauptbahnhof RE1 bis Potsdam
Bus 607 ab Potsdam Hauptbahnhof bis Endhaltestelle Ferch, eine Minute Fußweg in Richtung Ortsgrenze

PKW
A10 südlicher Berliner Ring, Abfahrt Ferch, Ortsende Ferch (den grünen Schildern des touristischen Wegeleitsystems folgen)
B1 zwischen Blütenstadt Werder/Havel und Geltow/Potsdam Richtung Ferch abbiegen, OL Petzow durchfahren, Ortseingang Ferch

Öffnungszeiten

April - Oktober
Di bis So & Feiertage 10-18 Uhr

Eintritt

Erwachsene (ab 15 Jahren): 4,- EUR
Kinder: 2,- EUR

Es finden regelmäßig Veranstaltungen statt, die kostenpflichtig sind.
Programm und Preise bitte der Internetseite entnehmen.

Adresse & Kontakt

Bonsaigarten Ferch
Fercher Str. 61
14548 Schwielowsee OT Ferch

Tel.  033209 - 72161
Webseite besuchen »

Mitmachen

Ihre Geschichte(n) neu inszeniert

Unsere Webseite erreicht Woche für Woche etwa 30.000 Leser und bietet mit dem neuen Format des Magazins nun auch ein breites Spektrum an Bausteinen des Storytelling um touristische Angebote spannend, interaktiv und spielerisch zu vermitteln.

Fordern Sie noch heute unverbindlich unsere Mediadaten an und weitere Informationen zu den Bedingungen einer Veröffentlichung in unserem neuen Ausflugs- und Reisemagazin für das Berliner Umland.

Informationen anfordern

Ihr Ansprechpartner

Manuel Lindinger
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 347 09 515
lindinger@ab-ins-gruene.de

Innerhalb dieses neuen Formates wollen wir unsere Ausflugsgeschichten nicht mehr nur linear erzählen, sondern interaktive Bausteine entwickeln die "gedankliche Ausflüge" zur Vertiefung und den Wechsel der Betrachtungsebene erlauben und unterstützen.

Fast ein Jahr lang haben wir an der Umsetzung der ersten Bausteine gearbeitet und in den kommenden Wochen werden nun weitere Artikel innerhalb des Magazins erscheinen und stetig neue »Bausteine des Erzählens« hinzukommen. Wir freuen uns dabei über Anregungen und Hinweise.

Cookie-Hinweis Dürfen wir mit Keksen krümeln?

Wir möchten gerne wissen, welche Ausflugsziele und Themen unsere Besucher besonders interessieren.

Das funktioniert über Cookies (engl. Kekse), die wir auf den Geräten unserer Besucher speichern. So ist es uns möglich das Verhalten der Nutzer auf unserer Webseite nachzuvollziehen. Dabei anonymisieren wir die persönlichen Daten wie die IP-Adresse umgehend! Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist uns damit nicht möglich. Die Daten werden verschlüsselt übertragen und selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Dürfen wir Analyse-Cookies auf diesem Gerät speichern?

Ja - geht in Ordnung Nein - bitte nur Session-Cookies

Weitere Informationen zu Cookies und die Möglichkeit die Einwilligung jederzeit zu widerrufen finden sich in unserer Datenschutzerklärung

Impressum