Strandbad Kallinchen Familienbad am Motzener See

Zwischen märkischen Kiefern liegt im verträumten Ort Kallinchen am Ufer des Motzener Sees eine der familienfreundlichsten Badestellen des Berliner Südens. Auch wenn es hier an den Wochenenden der Hochsaison recht eng werden kann, bleibt die Atmosphäre locker und entspannt.

So richtigen Strand wird man allerdings vergeblich suchen, dafür gibt es viel Platz auf dem weitläufigen Rasenflächen - ein Großteil davon auch im lichten Schatten von Birken, Ahorn Kiefern und Eichen. Das Wasser ist klar und der Nichtschwimmerbereich mit Wasserrutsche ausreichend groß, so dass es selbst wenn es an den Wochenenden der Hochsaison so richtig voll wird hier noch genügend Platz zum Spielen und Toben ist.

Während der gesamten Saison sorgen Rettungsschwimmer des DRK für Sicherheit im Wasser und helfen auch mal beim Kühlen des Sonnenbrandes. In einem sich an den Hang schmiegenden und so dem Ort angemessenen Mehrzweckgebäude sind im Erdgeschoss Toiletten, Duschen, Umkleidekabinen, Wickelraum und Wertschließfächer untergebracht. Im Obergeschoß können in einem Imbiss und in einer Cafeteria Hunger und Durst gestillt werden. Von der Dachterrasse hat man einen schönen Blick durch die Baumkronen auf das Treiben im Strandbad und auf den See.

ANGEBOTE
Beachvolley, Minigolf, Tischtennis, Riesenschach und ein Kinderspielplatz im lichten Schatten eines Kiefernhains runden das Angebot ab.

Ruder- und Tretboote können schon ab 3,- EUR die Stunde ausgeliehen werden, damit kann man auch dem Strandgedränge entfliehen und sich auf dem Motzener See ein stilles, ruhiges Plätzchen suchen.


UMGEBUNGSTIPP
Links neben dem Strandbad führt ein Weg hinunter zum Fischer, der nebst geräuchertem und frischen Fisch auch leckere Fischbrötchen im Imbiss direkt am See anbietet.

Titelbild: André Eißer • Alle Rechte © Perspektivmedien UG

Anfahrt

Bahn • ÖPNV
RE3 Richtung Wünsdorf Waldstadt bis Bahnhof Zossen • Umsteigen in den Bus 729 Richtung Königs-Wusterhausen

RE2 Richtung Cottbus bis Bahnhof Königs-Wusterhausen • Umsteigen in den Bus 729 Richtung Zossen

Fahrtzeit etwa 1:15 Stunde
Hinweis: Der BUS 729 fährt je Richtung nur etwa alle 4-5 Stunden.

Fahrrad
RB14 Richtung Senftenberg ab Berlin Hauptbahnhof mit Umstieg in Berlin Schönefeld bis Bahnhof Bestensee (Fahrzeit 1 Stunde). Ab Bahnhof weiter auf der Motzener Straße über Motzen nach Kallinchen (ca. 10 km, Achtung kein Radweg)

PKW
A13 Ausfahrt Bestensee • B246 Richtung Gallun • kurz vor Ortseinfahrt nicht der Hauptstraße nach rechts folgen, sondern geradeaus die Storkower Straße bis zum Ende folgen • links auf die Motzener Straße • nach etwa 400 Metern rechts abbiegen Richtung Kallinchen / Schöneiche bis Kallinchen der Straße folgen. Das Strandbad ist in der Ortsmitte ausgeschildert

Parken
Parkplätze direkt vor dem Strandbad vorhanden

Parkgebühren:
1,00 EUR / Stunde
2,50 EUR / Tag

Öffnungszeiten

bis September
täglich 10 Uhr bis 20 Uhr

Eintritt

Normalpreis: 2,- EUR
Ermäßigt: 1,- EUR

Familienkarte: 5,- EUR
Jahreskarte: 20,- EUR

Ruderboote: 3,- EUR / Stunde

Adresse & Kontakt

Sport und Freizeitpark am Strandbad Kallinchen
Am Strandbad
15806 Zossen, OT Kallinchen

Tel.  033769 - 513 50
Webseite besuchen »

Mitmachen

Ihre Geschichte(n) neu inszeniert

Unsere Webseite erreicht Woche für Woche etwa 30.000 Leser und bietet mit dem neuen Format des Magazins nun auch ein breites Spektrum an Bausteinen des Storytelling um touristische Angebote spannend, interaktiv und spielerisch zu vermitteln.

Fordern Sie noch heute unverbindlich unsere Mediadaten an und weitere Informationen zu den Bedingungen einer Veröffentlichung in unserem neuen Ausflugs- und Reisemagazin für das Berliner Umland.

Informationen anfordern

Ihr Ansprechpartner

Manuel Lindinger
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 347 09 515
lindinger@ab-ins-gruene.de

Innerhalb dieses neuen Formates wollen wir unsere Ausflugsgeschichten nicht mehr nur linear erzählen, sondern interaktive Bausteine entwickeln die "gedankliche Ausflüge" zur Vertiefung und den Wechsel der Betrachtungsebene erlauben und unterstützen.

Fast ein Jahr lang haben wir an der Umsetzung der ersten Bausteine gearbeitet und in den kommenden Wochen werden nun weitere Artikel innerhalb des Magazins erscheinen und stetig neue »Bausteine des Erzählens« hinzukommen. Wir freuen uns dabei über Anregungen und Hinweise.

Cookie-Hinweis Dürfen wir mit Keksen krümeln?

Wir möchten gerne wissen, welche Ausflugsziele und Themen unsere Besucher besonders interessieren.

Das funktioniert über Cookies (engl. Kekse), die wir auf den Geräten unserer Besucher speichern. So ist es uns möglich das Verhalten der Nutzer auf unserer Webseite nachzuvollziehen. Dabei anonymisieren wir die persönlichen Daten wie die IP-Adresse umgehend! Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist uns damit nicht möglich. Die Daten werden verschlüsselt übertragen und selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Dürfen wir Analyse-Cookies auf diesem Gerät speichern?

Ja - geht in Ordnung Nein - bitte nur Session-Cookies

Weitere Informationen zu Cookies und die Möglichkeit die Einwilligung jederzeit zu widerrufen finden sich in unserer Datenschutzerklärung

Impressum