Biorama-Projekt Aussichtsplattform

Für ihre Projektidee fanden Richard Hurding und Sarah Phillips auf einem der Joachimsthaler Lehmberge ihre Zutaten, um Kunst, Design und Tourismus eng mit der Natur zu verzahnen:
ein 50-jähriger denkmalgeschützter Wasserturm, eine Villa aus dem späten 19. Jahrhundert und eine kleine Parkanlage im Herzen des UNESCO Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin.

Auch wenn Designfabrik und Villa noch nicht fertig gestellt sind, der Besuch der Aussichtsplattform lohnt sich sehr. Beim Blick über die umliegenden Seen, Felder und Wälder des Biosphärenreservates erhält man einen Eindruck von der Faszination dieser eiszeitlich gestalteten Landschaft.
Für einen Obolus von 2,-€ pro Erwachsenen und 0,50 € für Kinder unter 16 Jahre können die Besucher über eine Außentreppe oder mittels des hochmodernen Aufzugturms die Plattform in 123 Meter Höhe über N.N. erreichen. Der Blick über die Barnim-Landschaft reicht bis zum Berliner Fernsehturm und zur polnischen Grenze.

Titelbild: P. Gäbelein • Alle Rechte © Perspektivmedien UG

Anfahrt

Bahn • ÖPNV
RE3 Berlin-Hbf • Berlin-Gesundbrunnen bis Hbf-Eberswalde, umsteigen in die RB63 bis Kaiserbahnhof Joachimsthal; von dort sind es etwa 5 - 10 min Fußweg

PKW
A11 Richtung Prenzlau, Abfahrt #9 Joachimsthal, weiter auf der B198 Richtung Joachimsthal, im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen, nach ca. 50-100 m erreicht man rechts den Biorama-Aussichtsturm.

Parken
Parkplätze befinden sich schräg gegenüber der Einfahrt zum Biorama-Projekt.

Öffnungszeiten

Ostern bis Ende Oktober:
Do. bis So.
und an Feiertagen
11 Uhr bis 18 Uhr


25. | 26. | 27 Oktober
11.00 - 18.00 Uhr

zusätzliche Öffnungszeiten am
28. und 31. Oktober
von 11.00 - 16.30 Uhr

Eintritt

'BIORAMA-Ticket' (Areal / Aussichtsplattform / Villa)
Erwachsene: 4,- EUR
Kinder: 1,- EUR
Familienticket
(zwei Erwachsene und bis zu drei Kindern): 9,- EUR

Adresse & Kontakt

Biorama-Projekt
Am Wasserturm 1
16247 Joachimsthal

Tel.  033361 64931
Webseite besuchen »

Mitmachen

Ihre Geschichte(n) neu inszeniert

Unsere Webseite erreicht Woche für Woche etwa 30.000 Leser und bietet mit dem neuen Format des Magazins nun auch ein breites Spektrum an Bausteinen des Storytelling um touristische Angebote spannend, interaktiv und spielerisch zu vermitteln.

Fordern Sie noch heute unverbindlich unsere Mediadaten an und weitere Informationen zu den Bedingungen einer Veröffentlichung in unserem neuen Ausflugs- und Reisemagazin für das Berliner Umland.

Informationen anfordern

Ihr Ansprechpartner

Manuel Lindinger
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 347 09 515
lindinger@ab-ins-gruene.de

Innerhalb dieses neuen Formates wollen wir unsere Ausflugsgeschichten nicht mehr nur linear erzählen, sondern interaktive Bausteine entwickeln die "gedankliche Ausflüge" zur Vertiefung und den Wechsel der Betrachtungsebene erlauben und unterstützen.

Fast ein Jahr lang haben wir an der Umsetzung der ersten Bausteine gearbeitet und in den kommenden Wochen werden nun weitere Artikel innerhalb des Magazins erscheinen und stetig neue »Bausteine des Erzählens« hinzukommen. Wir freuen uns dabei über Anregungen und Hinweise.

Cookie-Hinweis Dürfen wir mit Keksen krümeln?

Wir möchten gerne wissen, welche Ausflugsziele und Themen unsere Besucher besonders interessieren.

Das funktioniert über Cookies (engl. Kekse), die wir auf den Geräten unserer Besucher speichern. So ist es uns möglich das Verhalten der Nutzer auf unserer Webseite nachzuvollziehen. Dabei anonymisieren wir die persönlichen Daten wie die IP-Adresse umgehend! Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist uns damit nicht möglich. Die Daten werden verschlüsselt übertragen und selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Dürfen wir Analyse-Cookies auf diesem Gerät speichern?

Ja - geht in Ordnung Nein - bitte nur Session-Cookies

Weitere Informationen zu Cookies und die Möglichkeit die Einwilligung jederzeit zu widerrufen finden sich in unserer Datenschutzerklärung

Impressum