Pfarrgarten Saxdorf Ein gartenkünstlerisches Kleinod

Seit fast 40 Jahren wird der Saxdorfer Pfarrgarten durch den Künstler Hanspeter Bethke und den Pfarrer Karl-Heinrich Zahn gestaltet. In verschiedenen begehbaren Gartenräumen sind hier eine Bambus-, Rosen- und Kameliensammlung untergebracht, die in unermüdlicher Kleinarbeit zusammengetragen wurden. Ein großer Nutzgarten komplettiert den Pfarrgarten.

Das Gartenkunstwerk ist Gegenstand ständiger Veränderung durch den Lauf der Jahreszeiten aber auch die Arbeit der Gärtner und eröffnet als begehbares Kunstwerk dem Besucher immer neue Räume, die zum Verweilen und Staunen einladen.

Seit 1974 fanden in Saxdorf erste plainair Veranstaltungen statt, zu denen sich hier verschiedene Künstler und Musiker der DDR unter dem Deckmantel der Veranstaltung von Gottesdiensten trafen. 1992 fanden diese Treffen mit Gründung des „Kunst- und Kultursommers Saxdorf e.V.“ ihre heutige Form und werden mit musikalischen Veranstaltungen fortgeführt.

Titelbild: André Eißer • Alle Rechte © Perspektivmedien UG

Anfahrt

Bahn • ÖPNV
RE5 Berlin-Gesundbrunnen • Berlin-Hbf • Berlin-Südkreuz bis Falkenberg/Elster, von dort weiter mit dem Taxi bzw. dem Rufbus (nur Sonn- und Feiertage oder ab 18 Uhr unter der Woche, Tel 03531 650010, Vorbestellung 24 Stunden im Voraus)

Parken
Es bestehen Parkmöglichkeiten in der Nähe der ehemaligen Gaststätte im Dorf.

Öffnungszeiten

April bis Mitte Oktober:
Mi, Sa und So 10 - 18 Uhr
sowie an Veranstaltungstagen
Voranmeldung für größere Besuchergruppen erbeten
- - -
Führungen sind nach vorheriger Anmeldung möglich. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an Herrn Rainer Stabroth.
- - -
Hunde sind im Garten ebenso unerwünscht wie größere Picknicks.

Eintritt

Für den Besuch des Gartens wird ein Eintritt in Höhe von 5 EUR erhoben. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sowie Vereinsmitglieder haben freien Zutritt.

Adresse & Kontakt

Kunst- und Kultursommer Saxdorf e.V.
Hauptstraße 5
04895 Saxdorf

Tel.  05341 - 2152
Webseite besuchen »

Mitmachen

Ihre Geschichte(n) neu inszeniert

Unsere Webseite erreicht Woche für Woche etwa 30.000 Leser und bietet mit dem neuen Format des Magazins nun auch ein breites Spektrum an Bausteinen des Storytelling um touristische Angebote spannend, interaktiv und spielerisch zu vermitteln.

Fordern Sie noch heute unverbindlich unsere Mediadaten an und weitere Informationen zu den Bedingungen einer Veröffentlichung in unserem neuen Ausflugs- und Reisemagazin für das Berliner Umland.

Informationen anfordern

Ihr Ansprechpartner

Manuel Lindinger
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 347 09 515
lindinger@ab-ins-gruene.de

Innerhalb dieses neuen Formates wollen wir unsere Ausflugsgeschichten nicht mehr nur linear erzählen, sondern interaktive Bausteine entwickeln die "gedankliche Ausflüge" zur Vertiefung und den Wechsel der Betrachtungsebene erlauben und unterstützen.

Fast ein Jahr lang haben wir an der Umsetzung der ersten Bausteine gearbeitet und in den kommenden Wochen werden nun weitere Artikel innerhalb des Magazins erscheinen und stetig neue »Bausteine des Erzählens« hinzukommen. Wir freuen uns dabei über Anregungen und Hinweise.

Cookie-Hinweis Dürfen wir mit Keksen krümeln?

Wir möchten gerne wissen, welche Ausflugsziele und Themen unsere Besucher besonders interessieren.

Das funktioniert über Cookies (engl. Kekse), die wir auf den Geräten unserer Besucher speichern. So ist es uns möglich das Verhalten der Nutzer auf unserer Webseite nachzuvollziehen. Dabei anonymisieren wir die persönlichen Daten wie die IP-Adresse umgehend! Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist uns damit nicht möglich. Die Daten werden verschlüsselt übertragen und selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Dürfen wir Analyse-Cookies auf diesem Gerät speichern?

Ja - geht in Ordnung Nein - bitte nur Session-Cookies

Weitere Informationen zu Cookies und die Möglichkeit die Einwilligung jederzeit zu widerrufen finden sich in unserer Datenschutzerklärung

Impressum