Jambo Straußenfarm Baruth/Mark

Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 75 km/h, 2,50 Meter groß und bis zu 135 Kilo schwer - das sind die Superlative des Vogel Strauß, des größten Vogels der Welt. Zugegeben abheben kann er nicht - aber das ist angesichts dieser Ausmaße wohl zu vernachlässigen. Doch was macht ein Strauß in Brandenburg?

Jambo ist Suaheli und heißt "Hallo" und mit einem freundlichen "Hallo" und "Herzlich Willkommen" wird man hier auch gleich begrüßt. Die Mutter der Inhaberin führt voller Hingebung durch die Anlage, und hat so manche Anekdote zu erzählen. Straußeneier können gefühlt, gehalten und geschätzt werden und besonders liebenswert ist auch das Minischwein Hector, das man in seinem Stall besuchen und sogar streicheln kann.

Ebenso entzückend und doch ganz anders sind die Alpakas, die aussehen wie zu klein geratene Lamas mit einem zu großen Kopf. Neugierig laufen sie neben einem her und stecken den Besuchern die Nasen entgegen. Besonders süß ist es wenn Hectors Freunde, die anderen Minischweine, Nachwuchs haben. Die Minischweinbabies sind wirklich putzig. Sie dürfen gefüttert, aber nicht gestreichelt werden.

Doch nun zum größten Vogel der Welt: Man entdeckt ihn oft nicht gleich. Richtig, wir sind nicht in Afrika, aber auch in der brandenburgischen Landschaft ist der Vogel Strauß gut getarnt. Doch viele der Vögel kommen ganz nah und sind ebenso neugierig, wie die Besucher. Mit etwas Glück flitzt zwischen den starken Beinen gerade der Nachwuchs umher, der einem Strauß noch so gar nicht ähnlich sieht. Füttern darf man sie, die riesigen Vögel – aber bitte nicht mit der Hand! Am Eingang können Futtertütchen erworben werden, was man unbedingt tun sollte! Denn wie so ein Vogel frisst, ist schon ein Erlebnis. Dafür gibt es auch eine eigens kreierte Konstruktion, aber das soll selbst entdeckt und erlebt werden.

Ein kurzer Rundweg, der auch von den Kleinsten zu schaffen ist, führt zurück zum Ausgangspunkt. Hier kann dann alles rund um den Strauß erworben, gegessen und auch getrunken werden. Straußenfedern, Produkte aus Straußenleder, Straußenplüschtiere oder Straußen-Burger und besonders interessant: Eierlikör aus Straußeneiern... Und vieles, vieles mehr.

Ganz ehrlich ein wundervoller Ausflug! Mit den Alpakas können auch Ausflüge unternommen werden. Näheres hierzu bitte der Internetseite der Straußenfarm entnehmen.

Titelbild: André Eißer • Alle Rechte © Perspektivmedien UG

Öffnungszeiten

Sommerzeit
Sa + So 10 - 18 Uhr

Winterzeit
Sa + So 10 - 16 Uhr

Eintritt

Erwachsene: 3,- EUR
Kinder ( 6 bis 16 Jahre): 1,50 EUR

Adresse & Kontakt

Jambo Straußenfarm
Kreblitzer Str. 3
15926 Luckau OT Rüdingsdorf

Tel.  0178 - 817 46 43
Webseite besuchen »

Skuriles Landschaftsbild - STRUTHIO CAMELUS in Brandenburg
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Srraußenkinder
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Straußeneier
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Brandenburg wie vom anderen Kontinent
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Auge in Auge mit STRUTHIO CAMELUS
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Highlight Straußenfütterung
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Fütterung
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Im Straußen-Kindergarten
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Alpakas
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Bienenstöcke - Hier entsteht der hauseigene Honig
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Nachwuchs bei den Minischweinen
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Bienen- und Insektenhotel
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Chill-Out im Garten
©2015 • André Eißer • Perspektivmedien UG

Anfahrt

Mitmachen

Ihre Geschichte(n) neu inszeniert

Unsere Webseite erreicht Woche für Woche etwa 30.000 Leser und bietet mit dem neuen Format des Magazins nun auch ein breites Spektrum an Bausteinen des Storytelling um touristische Angebote spannend, interaktiv und spielerisch zu vermitteln.

Fordern Sie noch heute unverbindlich unsere Mediadaten an und weitere Informationen zu den Bedingungen einer Veröffentlichung in unserem neuen Ausflugs- und Reisemagazin für das Berliner Umland.

Informationen anfordern

Ihr Ansprechpartner

Manuel Lindinger
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 347 09 515
lindinger@ab-ins-gruene.de

Innerhalb dieses neuen Formates wollen wir unsere Ausflugsgeschichten nicht mehr nur linear erzählen, sondern interaktive Bausteine entwickeln die "gedankliche Ausflüge" zur Vertiefung und den Wechsel der Betrachtungsebene erlauben und unterstützen.

Fast ein Jahr lang haben wir an der Umsetzung der ersten Bausteine gearbeitet und in den kommenden Wochen werden nun weitere Artikel innerhalb des Magazins erscheinen und stetig neue »Bausteine des Erzählens« hinzukommen. Wir freuen uns dabei über Anregungen und Hinweise.

Cookie-Hinweis Dürfen wir mit Keksen krümeln?

Wir möchten gerne wissen, welche Ausflugsziele und Themen unsere Besucher besonders interessieren.

Das funktioniert über Cookies (engl. Kekse), die wir auf den Geräten unserer Besucher speichern. So ist es uns möglich das Verhalten der Nutzer auf unserer Webseite nachzuvollziehen. Dabei anonymisieren wir die persönlichen Daten wie die IP-Adresse umgehend! Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist uns damit nicht möglich. Die Daten werden verschlüsselt übertragen und selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Dürfen wir Analyse-Cookies auf diesem Gerät speichern?

Ja - geht in Ordnung Nein - bitte nur Session-Cookies

Weitere Informationen zu Cookies und die Möglichkeit die Einwilligung jederzeit zu widerrufen finden sich in unserer Datenschutzerklärung

Impressum