04.09. - 31.10.

'Matter to Matter'. Eine Kampagne BIORAMA-Projekt

KünstlerInnen: Inga Aleknavičiūtė und Mindaugas Gapševičius & Maria Safronova Wahlström

Ort: Weiße Villa, BIORAMA-Projekt, Am Wasserturm 1, 16247 Joachimsthal, UNESCO Biosphäre Shorfheide-Chorin, Brandenburg, Deutschland.

Eröffnung 4. September: Wir laden Sie herzlich zur partizipatorische Veranstaltung Matter to Matter am 4. September und 2. Oktober 2021 um 15:00 Uhr ein.

Während der Veranstaltung werden die Hygienevorschriften von Corona-19 eingehalten.
Das Projekt wird freundlicherweise vom Litauischen Kulturrat, dem Nordischen Ministerrat, Zelfo Technology GmbH, Leipa und dem Litauischen Kulturinstitut unterstützt.

Das Projekt wird von Institutio Media in Zusammenarbeit mit BIORAMA-Projekt und TOP Verein zur Förderung der kulturellen Praxis in Berlin organisiert.


Konventionell als Ausstellung wahrgenommen, ist "Matter to Matter" eher eine "Kampagne der Reprise" der Künstler Inga Aleknavičiūtė und Mindaugas Gapševičius & Maria Safronova Wahlström. Ihre Mission ist es, die menschliche Sinneswahrnehmung zu schärfen, um unsere Auswirkungen auf die materielle Welt stärker zu berücksichtigen. Diese "Kampagne" ist als Reaktion auf die Tatsache entstanden, dass der Mensch seine Welt zunehmend aus Gründen der Lust und des Vergnügens ebenso gestaltet wie aus Gründen des Überlebens und des Komforts. Da sich das Tempo der Existenz beschleunigt, kann die exponentiell wachsende Pandorabüchse der "Entdeckungen" nie genug Neues bieten, um unsere Bedürfnisse zu befriedigen, obwohl sie die Ressourcen in einem alarmierenden und unhaltbaren Tempo verbraucht.

Als Antwort darauf verstehen Aleknavičiūtė und Gapševičius, dass wir einfach ein Teil dieser Welt sind, die ein Kontinuum aus Energie und Materie ist. Die Art und Weise, wie wir unsere Welt lesen, interpretieren und gestalten, ist der Schlüssel zur Verbesserung des menschlichen Zustands und unserer biologischen Heimat. Dabei stellen sie einfache Fragen: Erstens, müssen wir weiterhin oberflächliche Wesen sein, die nach dem nächsten materiellen Trick suchen, oder sind wir bereit, tiefer einzutauchen? Zweitens: Sind wir Menschen bereit, in die grauen Zellen unseres biologischen Selbst zu blicken und die Tiefen aller Materie vor uns zu erforschen?

Anfahrt

Bahn • ÖPNV

RE3 Berlin-Hbf • Berlin-Gesundbrunnen bis Hbf-Eberswalde, umsteigen in die RB63 bis Kaiserbahnhof Joachimsthal; von dort sind es etwa 5 - 10 min Fußweg

Auto

A11 Richtung Prenzlau, Abfahrt #9 Joachimsthal, weiter auf der B198 Richtung Joachimsthal, im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen, nach ca. 50-100 m erreicht man rechts den Biorama-Aussichtsturm.

Parken

Parkplätze befinden sich schräg gegenüber der Einfahrt zum Biorama-Projekt.

 

Eintrittspreise

Eintritt: 'BIORAMA-Ticket' (Areal / Aussichtsplattform / Villa)
Erwachsene: 4.00€ Kinder: 1.00€
Familienticket (zwei Erwachsene und bis zu drei Kindern): 9.00€

Bitte beachten Sie, dass wir keine Kredit- oder Geldkartenmöglichkeiten haben.

Adresse & Kontakt

Tel.  033361 64931

Mehr über diesen Ort »

Anzeige

Abenteuer Vielfalt. Fernweh stillen, Brandenburg genießen

Brandenburg ist Märkische Kiefer und Märkischer Sand, Spreewald-Gurke und Beelitzer Spargel und noch so viel mehr. Entdecken Sie das Land mit einem Wanderführer von terra press oder unseren Broschüren.

Kostenlose Broschüren bestellen

Die Kampagne wird gefördert durch

Mitmachen

Ihre Geschichte(n) neu inszeniert

Unsere Webseite erreicht Woche für Woche etwa 30.000 Leser und bietet mit dem neuen Format des Magazins nun auch ein breites Spektrum an Bausteinen des Storytelling um touristische Angebote spannend, interaktiv und spielerisch zu vermitteln.

Fordern Sie noch heute unverbindlich unsere Mediadaten an und weitere Informationen zu den Bedingungen einer Veröffentlichung in unserem neuen Ausflugs- und Reisemagazin für das Berliner Umland.

Informationen anfordern

Ihr Ansprechpartner

Manuel Lindinger
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 347 09 515
lindinger@ab-ins-gruene.de

Cookie-Hinweis Dürfen wir mit Keksen krümeln?

Wir möchten gerne wissen, welche Ausflugsziele und Themen unsere Besucher besonders interessieren.

Das funktioniert über Cookies (engl. Kekse), die wir auf den Geräten unserer Besucher speichern. So ist es uns möglich das Verhalten der Nutzer auf unserer Webseite nachzuvollziehen. Dabei anonymisieren wir die persönlichen Daten wie die IP-Adresse umgehend! Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist uns damit nicht möglich. Die Daten werden verschlüsselt übertragen und selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Dürfen wir Analyse-Cookies auf diesem Gerät speichern?

Ja - geht in Ordnung Nein - bitte nur Session-Cookies

Weitere Informationen zu Cookies und die Möglichkeit die Einwilligung jederzeit zu widerrufen finden sich in unserer Datenschutzerklärung

Impressum