14.09. 10:00 Uhr

Von der Eiszeit in die Steinzeit Besucher- und Informationszentrum Geopark

Der Geopark Eiszeitland am Oderrand e.V. lädt ein, den bundesweiten Aktionstag Tag des GeoTops am Besucher- und Informationszentrum in Groß-Ziethen zu begehen.


Ausstellung Erfahrung Eiszeit - 11.00 - 17.00 Uhr
Auf den Spuren der Steinschläger 13.00 Uhr
Von Jägern und Sammlern-Vortrag 15.00 Uhr
Archäologie zum Anfassen - Bohrer und Pfeilspitzen aus Feuerstein bauen, Feuer machen
Mitmachangebote für Kinder 11.00 -17.00
(Seife schnitzen, Ketten herstellen, Steinzeitgeschichten am Zelt)

Anfahrt

Bahn • ÖPNV

Bahn bis Bhf. Angermünde oder Joachimsthal, weiter mit Bus 920, Haltestelle: Groß-Ziethen (Barnim), Dorf, (ca. 2,5 km bis zum Wald)

Auto

Über die A11 und die B 198 (Richtung Angermünde)

Parken

kostenloser Parkplatz

 

Eintrittspreise

Eintritt frei

Adresse & Kontakt

Besucher- und Informationszentrum GeoPark Eiszeitland am Oderrand

Zur Mühle 51
16247 Ziethen OT Groß Ziethen

Tel.  01573-1359023

Mehr über diesen Ort »

Mitmachen

Ihre Geschichte(n) neu inszeniert

Unsere Webseite erreicht Woche für Woche etwa 30.000 Leser und bietet mit dem neuen Format des Magazins nun auch ein breites Spektrum an Bausteinen des Storytelling um touristische Angebote spannend, interaktiv und spielerisch zu vermitteln.

Fordern Sie noch heute unverbindlich unsere Mediadaten an und weitere Informationen zu den Bedingungen einer Veröffentlichung in unserem neuen Ausflugs- und Reisemagazin für das Berliner Umland.

Informationen anfordern

Ihr Ansprechpartner

Manuel Lindinger
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 347 09 515
lindinger@ab-ins-gruene.de

Innerhalb dieses neuen Formates wollen wir unsere Ausflugsgeschichten nicht mehr nur linear erzählen, sondern interaktive Bausteine entwickeln die "gedankliche Ausflüge" zur Vertiefung und den Wechsel der Betrachtungsebene erlauben und unterstützen.

Fast ein Jahr lang haben wir an der Umsetzung der ersten Bausteine gearbeitet und in den kommenden Wochen werden nun weitere Artikel innerhalb des Magazins erscheinen und stetig neue »Bausteine des Erzählens« hinzukommen. Wir freuen uns dabei über Anregungen und Hinweise.